©LIGHTFIELD STUDIOS – stock.adobe.com

Demenzerkrankungen kommen in allen Schichten unserer Gesellschaft vor. Kaum eine andere Erkrankung wirft so viele Fragen auf, da sich schleichend das Erinnerungsvermögen und das Kurzzeitgedächtnis verschlechtern, Orientierungs-, Sprach- und Schluckstörungen auftreten können und die Einsicht- und Entscheidungsfähigkeit, was die Vorsorge auf zukünftiges Handeln im Alltag betrifft, langsam schwindet. Rund 80 % der Erkrankten werden von ihren Angehörigen versorgt. Die mit der Erkrankung einhergehenden Verhaltensauffälligkeiten belasten die Angehörigen. Ohne das Wissen um diese Erkrankung und der einhergehenden Persönlichkeitsveränderungen kann es sie an den Rand ihrer Lebenskraft bringen.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?

Bestellen Sie jetzt sich Ihr kostenloses Probeexemplar und verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Themenbereiche dieser Ausgabe.

Als Abonnent/in können Sie in unserem Online-Archiv med-serach.info den gesamten Artikel aus Naturheilkunde Journal 9/2020 lesen.

Viel Spaß beim Schmökern!