Ihr Einsatz in der Wundheilung

© Elisabeth_stock.adobe.com

Kräutersalben können in allen Stadien der Wundheilung sowie zur Behandlung chronischer Hautkrankheiten unterstützend wertvolle Dienste leisten. Die Kräuter werden als Tinkturen in eine Salbengrundlage eingebracht. Hier hat sich beispielsweise eine Basis aus einem Teil Jojobaöl, einem Teil Mandelöl sowie 60 Teilen Wollwachs bewährt. Ist die Wunde jedoch frisch, offen oder zu tief, sollte immer ein Arzt hinzugezogen werden.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?

Dann bestellen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Probeexemplar und verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Themenbereiche dieser Ausgabe.

Als Abonnent/in können Sie in unserem Online-Archiv med-serach.info den gesamten Artikel aus der CO.med 12/2020 lesen.

Viel Spaß beim Schmökern!