Drei Schritte für eine spürbare Wirkung

LMO (Lien Mécanique Ostéopathique = Mechanical Link) ist eine osteopathische Untersuchungs- und Behandlungsmethode, die in den 1970er-Jahren ursprünglich von Paul Chauffour DO (Frankreich) und ab den 1990er-Jahren in Zusammenarbeit mit Eric Prat DO (Frankreich)weiterentwickelt wurde. Sie befolgt die ursprünglichen Konzepte von Andrew Taylor Still: der Körper ist eine Einheit, die Struktur regiert die Funktion, „find it, fix it and leave it alone“. Einen kurzen Überblick über die Methode gibt dieser Beitrag.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?

Dann bestellen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Probeexemplar und verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Themenbereiche dieser Ausgabe.

Als Abonnent/in können Sie in unserem Online-Archiv med-serach.info den gesamten Artikel aus der CO.med 12/2020 lesen.

Viel Spaß beim Schmökern!