Die Rolle von Vitamin B12, Zink und Magnesium

Insbesondere bei Fastenden, die sich im Vorfeld einer Fastenkur nicht optimal ernähren, kann es zu einem Mangel essenzieller Biofaktoren wie Vitaminen und Mineralstoffen kommen.
© Maksymiv Iurii – stock.adobe.com

Fasten bedeutet, freiwillig völlig oder teilweise auf Nahrung zu verzichten. Dennoch geht es nicht um Abnehmen und kurzfristige Diäterfolge, sondern um den Einstieg in eine gesundheitsbewusstere Lebensweise, um Gesundheitsprävention und Therapie bei bestimmten Erkrankungen. Insbesondere bei Fastenden, die sich im Vorfeld einer Fastenkur nicht optimal ernähren, kann es allerdings zu einem Mangel essenzieller Biofaktoren wie Vitaminen und Mineralstoffen kommen. Am Beispiel von Vitamin B12, Zink und Magnesium zeigt dieser Beitrag, bei welchen Risikogruppen und Symptomen an einen Biofaktorenmangel gedacht werden sollte.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?

Dann bestellen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Probeexemplar und verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Themenbereiche dieser Ausgabe.

Als Abonnent/in können Sie in unserem Online-Archiv med-serach.info den gesamten Artikel aus der CO.med 1/2021 lesen.

Viel Spaß beim Schmökern!