Im-Wald-Sein: Gesundheit aus der Natur

 Noch völlig unterschätzt werden vielerorts die gesundheitsfördernden und auch das Immunsystem stärkenden Effekte des Waldbadens bzw. Shinrin Yoku.
© yolya_ilyasova_stock.adobe.com

Spätestens mit der Covid-19-Pandemie ist wohl auch dem Letzten klargeworden, wie wichtig ein starkes, flexibles und schlagkräftiges Immunsystem für unsere Gesundheit ist – und darüber hinaus auch für unser gesamtes gesellschaftliches Zusammenleben. Eine gesunde Lebensweise mit bspw. ausreichend Schlaf ist das beste Mittel, um dem Immunsystem die größtmögliche Flexibilität zu geben. Noch völlig unterschätzt werden vielerorts die gesundheitsfördernden und auch das Immunsystem stärkenden Effekte des Waldbadens bzw. Shinrin Yoku. Wissenschaftlich untersucht und nachgewiesen ist, dass durch den gut angeleiteten Aufenthalt im Wald – und das schon beim ersten Im-Wald-Sein – die Anzahl und Aktivität unserer NK-Zellen (Natürliche Killerzellen unserer Immunabwehr) um mehr als 30 % ansteigen können.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?

Dann bestellen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Probeexemplar und verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Themenbereiche dieser Ausgabe.

Als Abonnent/in können Sie in unserem Online-Archiv med-serach.info den gesamten Artikel aus der CO.med 5/2021 lesen.

Viel Spaß beim Schmökern!