In der biologischen Medizin wird nicht der Krebs behandelt, sondern der Mensch.
© Catalin – stock.adobe.com

In der biologischen Medizin wird nicht der Krebs behandelt, sondern der Mensch. Die Behandlung des Milieus, der Mitochondrien und der Zellen führt zu einer Selbstregulierung des Körpers und damit zu einer Stabilisierung. Zuzüglich werden IMMER multi-modular mehrere Therapien angewendet. Gerade bei Krebskrankheiten ist die papimi-Therapie (= Ionen-Induktions-Therapie) eines der sehr wichtigen Elemente und folgt einem der vier Grundprinzipien der Biologischen Krebstherapie. Diese vier Grundprinzipien sollen zunächst beschrieben werden.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?

Dann bestellen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Probeexemplar und verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Themenbereiche dieser Ausgabe.

Als Abonnent/in können Sie in unserem Online-Archiv med-serach.info den gesamten Artikel aus des Naturheilkunde Journal 7/2021 lesen.

Viel Spaß beim Schmökern!