Maßnahmen zur Vorbeugung und Therapie | Dr. Eleonore Blaurock-Busch

© Kateryna_Kon − stock.adobe.com

Laut Statistiken der Weltgesundheitsorganisation (WHO) stehen Gefäßerkrankungen an erster Stelle der häufigsten Todesursachen in den Industrieländern. Die Orthomolekularmedizin bietet bei der Prävention und Therapie sinnvolle Ergänzungsmaßnahmen, die hier vorgestellt werden sollen.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?

Dann bestellen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Probeexemplar und verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Themenbereiche dieser Ausgabe.

Als Abonnent/in können Sie in unserem Online-Archiv med-serach.info den gesamten Artikel aus der CO.med 10/2022 lesen.

Viel Spaß beim Schmökern!