Herzversagen: Salzverzicht kann auch schaden

Die Beschränkung der Salzaufnahme als Teil der Behandlung eines Herzversagens kann die Ergebnisse für Patienten mit einer verbreiteten Form der Erkrankung verschlechtern. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie unter der Leitung des Sun Yat-sen University First Affiliated Hospital. Eine Subgruppenanalyse deutet darauf hin, dass sich eine übermäßige Salzrestriktion vor allem bei Patienten im Alter von…

Antibiotika-Verschreibungen: Große Unterschiede zwischen Landkreisen

Antibiotika-Resistenzen nehmen weltweit zu und sind eine der größten Herausforderungen für die globale Gesundheit dieser Zeit. Um dem Problem entgegenzuwirken, hilft es, unnötige Antibiotika-Verschreibungen zu vermeiden. Eine aktuelle Studie zeigt jetzt für Deutschland erstmals auf, welche Regionen dabei besonders im Fokus stehen sollten. Je weiter westlich ein Landkreis in Deutschland liegt, desto mehr Antibiotika werden…

Obst-Esser reduzieren ihr Depressionsrisiko

Regelmäßiger Obst-Verzehr steigert das psychische Wohlbefinden und reduziert das Depressionsrisiko, wie eine Umfrage des College of Health and Life Sciences der Aston University unter 428 Erwachsenen zeigt. Die Forscher wollten den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Obst, Gemüse, süßen und herzhaften Snacks sowie der psychischen Gesundheit herausfinden. Wenig Nährstoffe, mehr Angst Die Häufigkeit, mit der…

Der Verzehr von nativem Olivenöl extra während der Schwangerschaft

Der Verzehr von nativem Olivenöl extra (EVOO) – ein Produkt mit weithin bekannten Vorteilen für unsere Gesundheit – erhöht den Gehalt an phenolischen Verbindungen in der Muttermilch und kann die Plazentaschranke überwinden und das Kind erreichen. Dies geht aus einer Studie hervor, die von einem Team der Fakultät für Pharmazie und Lebensmittelwissenschaften der Universität Barcelona…

Molekül facht die Fettverbrennung an

Eine Studie unter Federführung der Universität Bonn und des Universitätsklinikums Bonn hat ein Molekül identifiziert, das die Fettverbrennung in braunen Fettzellen anfacht. Der Mechanismus wurde in Mäusen entdeckt, existiert aber wahrscheinlich auch im Menschen: Ist bei ihnen ein Transporter für den Signalstoff weniger aktiv, bleiben sie trotz fettreicher Kost deutlich schlanker. Die Arbeit, an der…

Krebs: Entzündungsreaktion im Blut ist der treibende Faktor

Welche Faktoren haben einen Einfluss auf die Lebenserwartung von Patienten mit Magenkrebs im fortgeschrittenen Stadium? Wissenschaftler der Universitätsmedizin Leipzig haben herausgefunden, dass die Entzündungsreaktion im Körper mit einer reduzierten Qualität der Muskulatur bei den Betroffenen einhergehen und letztlich den entscheidenden Faktor für die Prognose darstellen. Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin Annals of Oncology veröffentlicht. Eine…

Mikroplastik in menschlicher Leber nachgewiesen

Forschende des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und der Universität Hamburg haben in einer gemeinsamen Studie erstmals Mikroplastik in menschlichem Lebergewebe nachgewiesen – betroffen waren Patienten mit Leberzirrhose. Bei diesen Patienten konnten die Forschenden sechs verschiedene Typen von Mikroplastik in der Leber identifizieren. Bei Menschen ohne eine Lebererkrankung konnten sie kein Mikroplastik im Leber-, Nieren- oder Milzgewebe…

Parkinson-Krankheit: Kupfer unter Verdacht

Kupferbelastungen in der Umwelt und das Eiweiss Alpha-Synuclein im menschlichen Gehirn könnten eine wichtige Rolle im Krankheitsgeschehen der Parkinson-Krankheit spielen. Ein Team der Empa und der University of Limerick konnte zeigen, wie das körpereigene Protein unter Einfluss von großen Mengen an Kupfer-Ionen eine ungewöhnliche Gestalt annimmt. Die Erkenntnisse sollen helfen, neue Strategien für die Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen…

Feldenkrais-Methode: Vorteile bei bestimmten Erkrankungen

Im Auftrag des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) haben Wissenschaftler unter der Federführung der medizinischen Hochschule Hannover (MHH) untersucht, ob die Feldenkrais-Methode bei Störungen der Beweglichkeit Vorteile hat. Für zwei der betrachteten fünf Erkrankungen konnten sie dabei einen Vorteil der Feldenkrais-Methode feststellen: Bei der Behandlung der Parkinson-Krankheit und bei chronischen Schmerzen im…

Bestimmen Darmbakterien, ob ein Medikament wirkt?

Inwieweit Darmbakterien dafür verantwortlich sind – ob ein Medikament bei einem Patienten wirkt – erforscht Dr. Michael Zimmermann vom EMBL. Seine Arbeiten – gefördert von der Daimler und Benz Stiftung – leisten einen Beitrag zur personalisierten Medizin. Lesen Sie ein Interview mit Dr. Michael Zimmermann, Biochemiker am Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie in Heidelberg und Stipendiat…