USA ebnet Weg für tierversuchsfreie Medikamentenentwicklung

In den USA sollen bei der Zulassung neuer Medikamente nun auch tierversuchsfreie Methoden zur Testung der Sicherheit und Wirksamkeit akzeptiert werden. Somit werden die USA Wegbereiter einer tierversuchsfreien Medikamentenentwicklung. Der bundesweite Verein „Ärzte gegen Tierversuche“ fordert, dass auch die EU eine Zulassung von neuen Medikamenten ohne Tierversuche ermöglicht. Das US-Repräsentantenhaus hat mit überwältigender Mehrheit den…

Lücken im Kurzzeitgedächtnis können Vorboten einer Demenz sein

Bei Problemen mit dem Kurzzeitgedächtnis im mittleren Lebensalter könnte es sich um frühe Vorboten einer späteren Demenz handeln. Das fanden Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), der Universität Heidelberg sowie dem Krebsregister des Saarlands heraus. Die Forscher haben untersucht, ob Personen ab einem Alter von 50 Jahren, die über Schwierigkeiten mit dem Kurzzeitgedächtnis berichteten, später häufiger…

COVID-19: Neue Einblicke in die Prozesse der Genesung nach schwerer Erkrankung

Die Genesung nach schwerem COVID-19 wird durch den allmählichen Rückgang bestimmter weißer Blutkörperchen und Veränderungen in der molekularen Steuerung des Immunsystems geprägt. Zu diesem Schluss kommt ein internationales Forschungsteam unter Koordination des DZNE, das darüber im Fachjournal „Cell Reports Medicine“ berichtet. Die Wissenschaftler untersuchten das Blut von 139 Patienten mit intensivmedizinischer Behandlung. Mithilfe einer neuartigen…

Eine polyphenolreiche Ernährung beugt Entzündungen bei älteren Menschen vor

Polyphenole in Lebensmitteln können Entzündungen bei älteren Menschen vorbeugen, da sie die Darmmikrobiota verändern und die Produktion von Indol-3-propionsäure (IPA) anregen, einem Metaboliten, der beim Abbau von Tryptophan durch Darmbakterien entsteht. Dies geht aus einer in der Fachzeitschrift „Molecular Nutrition and Food Research“ veröffentlichten Studie hervor, die von der Forschungsgruppe Biomarkers and Nutritional & Food Metabolomics der…

Meteoriteneinschlag im Kopf

Personalisierte Medizin: Behandlung des akuten Hirnschlags Wenn ein Blutgerinnsel im Gehirn die Sauerstoffversorgung blockiert, erleiden Betroffene einen akuten Hirnschlag. Für die Behandlung zählt dann jede Minute. Ein Team der Empa, des Universitätsspitals Genf und der Klinik Hirslanden entwickelt derzeit ein Diagnoseverfahren, dank dem sich möglichst rasch eine maßgeschneiderte Therapie einleiten lässt, wie sie im Fachblatt…

20 Jahre Epigenetik: (Keine) Wende in der Krebstherapie?

Im April 2022 sorgt die T2T-Forschungsgruppe, in der weltweit führende Universitäten zur Erforschung des menschlichen Genoms zusammenarbeiten, zuletzt für internationale Aufmerksamkeit: Neue Analyseverfahren haben der Forschung circa neun Prozent bisher nicht auslesbaren Genmaterials den Zellstoffwechsel betreffend zugänglich gemacht. Diese aktuell neu identifizierten Gene stehen zum allergrößten Teil mit dem Proteinhaushalt der Zellen in Verbindung, und…

COVID-19-Infektion vor allem von Sozialstatus abhängig

Der soziale Status und migrationsbezogene Faktoren wirken unabhängig auf die Verbreitung von Corona-Infektionen. Das zeigt eine neu veröffentlichte Studie zur regionalen Verteilung der gemeldeten Infektionen über die ersten drei Wellen der Pandemie. „Im Verlauf der Pandemie hat der soziale Status als Faktor für das Infektionsgeschehen an Bedeutung gewonnen“, sagt der Epidemiologe Professor Dr. med. Kayvan…

Parkinson: Schlechte Träume als Frühindikator

Ältere Erwachsene, die beginnen, schlechte Träume oder Alpträume zu haben, könnten damit die frühesten Anzeichen einer Parkinson-Erkrankung aufweisen, wie eine Studie der University of Birmingham zeigt. Bei einer Kohorte älterer Männer erkankten jene Teilnehmer, die häufig an schlechten Träumen litten, doppelt so wahrscheinlich später an Parkinson als jene, die diese Erfahrung nicht machten. Frühere Studien…

Gute Bakterien gegen Depressionen

Die Darmflora spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit – auch für die psychische. Forschende der Universität Basel und der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel zeigen nun, dass Probiotika die Wirkung von Antidepressiva unterstützen und Depressionen mildern können. Aus früheren Studien weiß man, dass bei Patientinnen und Patienten mit einer Depression Darm- und Verdauungsprobleme überdurchschnittlich häufig…

Schleim-Moleküle können Pilzinfektionen vereiteln

Candida albicans ist ein Pilz, der die Schleimhäute der meisten gesunden Menschen besiedelt. Unter bestimmten Bedingungen kann er in eine schädliche Form übergehen und Infektionen verursachen. Forschende haben nun Moleküle im Sekret der Schleimhäute identifiziert, die den Erreger daran hindern, schädlich zu werden, und legen damit den Grundstein für eine neue Klasse von Medikamenten. Die…